Heute Samstag, 5th Dezember 2020
BundesFinanzPortal

Nachrichten und Themen

Leasing

Baden-WürttembergLeasing Stuttgart
BayernLeasing München
BerlinLeasing Berlin
BrandenburgLeasing Potsdam
BremenLeasing Bremen
HamburgLeasing Hamburg
HessenLeasing Wiesbaden
Mecklenburg-VorpommernLeasing Schwerin
NiedersachsenLeasing Hannover
Nordrhein-WestfalenLeasing Düsseldorf
Rheinland-PfalzLeasing Mainz
SaarlandLeasing Saarbrücken
SachsenLeasing Dresden
Sachsen-AnhaltLeasing Magdeburg
Schleswig-HolsteinLeasing Kiel
ThüringenLeasing Erfurt

Tesla Aktie dabei – diese Aktien können sich langfristig lohnen

Tesla Aktie dabei – diese Aktien können sich langfristig lohnen

Der Aktienkurs der Tesla Aktie befindet sich momentan im Aufwind. Ein Trend, der sich auch langfristig durchaus fortsetzen könnte. Der US-Ökonom Jeremy Rifkin sagt in seinem Buch „The Green New Deal“ das Ende der fossilen Energiewirtschaft innerhalb der nächsten zehn Jahre voraus. Mit einer einleuchtenden Erklärung, denn Strom aus fossilen Energieträgern wie Kohle und Öl ist oft schon heute teurer als die Energie aus Wind und Sonne.


Laut Rifkin wird sich dieser Trend in den nächsten Jahren fortsetzen und somit auch Auswirkungen auf die Aktienkurse haben. Durch neue, bessere Lithium-Ionen-Batterien werden die Speichermöglichkeiten für Strom immer günstiger. Gleichzeit werden weitere alternative Energien, wie die Speicherung von Wasserstoff weiter getestet und ausgebaut. Neben Tesla gibt es einige andere Investments, die sich aufgrund dieser Entwicklung innerhalb der nächsten 10 Jahre lohnen könnten.

Aktienkurse, die einen Aufwind erleben könnten

Der Kurs der Tesla-Aktie könnte vom Rückgang der fossilen Energiewirtschaft weiter profitieren. Schon früh hat sich das Unternehmen einen technologischen Vorsprung im Bereich der E-Mobilität erarbeitet. Günstiger grüner Strom und eine Verbesserung der Batterien und Reichweiten bauen Vorsprung von Tesla weiter aus.

Das dänische Unternehmen Vestas bezeichnet sich als weltweit führendes Unternehmen von Onshore-Windkraftanlagen. Vestas ist ein hochprofitables Top-Unternehmen und wird von der günstigen Windenergie in den nächsten Jahren profitieren bzw. könnte seine Marktposition weiter ausbauen.

Der Aktienkurs der NextEra-Energy-Aktie besitzt ebenfalls Wachstumspotential. Das Unternehmen aus Florida ist der größte Stromversorger der USA und gleichzeitig der weltweit größte Erzeuger von Energie aus Wind und Sonne. Treten die Prognosen von Rifkin ein, wird NextEra-Energy von der zunehmenden Nachfrage nach alternativen Energien profitieren.

Davon werden auch die Aktien der Encavis AG profitieren. Das Unternehmen kauft und betreibt Wind- und Solarparks und bietet komplette Servicepakete an. Gleichzeitig können Anleger Beteiligungen an Fonds im Bereich der regenerativen Energien erwerben.

Der günstiger werdende Solarstrom könnte sich positiv auf den Aktienkurs der First Solar Aktie auswirken. First Solar bezeichnet sich als führender Hersteller von Solarmodulen und hat sich auf die Produktion von Dünnschichtmodulen spezialisiert.

Alle vorgestellten Aktienkurse können vom Trend zur grünen Energie in den nächsten Jahren profitieren. Vor einem Aktienkauf sollten man aber immer Details eines Unternehmens wie die Bilanz und das Geschäftsmodell genau anschauen.