Finanzieren oder reparieren – Staubsauger Ersatzteile

Der Staubsauger ist bei vielen mindestens einmal in der Woche im Einsatz. Noch häufiger benutzen Menschen den Staubsauger, wenn Sie Ordnung und Sauberkeit lieben oder Haustiere besitzen. Was aber tun, wenn der Staubsauger auf einmal nicht mehr funktioniert? Das ist in vielen Fällen nicht schlimm, denn die richtigen Staubsauger Ersatzteile kann man erwerben und reparieren kann man ihn selbst.

Lokalisierung der Ursache

Man sollte erst einmal Ruhe bewahren, denn das bedeutet nicht, dass man sofort einen neuen Staubsauger kaufen muss. Mit den folgenden Tipps können Sie Ihren Staubsauger wieder reparieren. Es bestehen mehrere Ursachen, warum ein Staubsauger nicht mehr vollständig funktioniert. Können Sie diesen nicht mehr einschalten? Hinterlässt er Fussel sowie Ablagerungen? Oder geht er öfters aus? Auch die Einschränkung der Saugkraft ist oft ein Symptom. Häufig verbreitet er auch einfach einen unangenehmen Geruch. Es sind meistens nur Kleinigkeiten, die hinter einem Defekt stecken. Und diese Kleinigkeiten lassen sich relativ einfach beheben.

Einfache, offensichtliche Fehlerursachen

An offensichtliche Fehler wird oft nicht gedacht. Bspw. ist ein voller Beutel dafür verantwortlich, dass die Saugkraft nachlässt. In diesem Fall muss einfach ein neuer Beutel eingelegt werden.
Wenn sich der Staubsauger nicht einschalten lässt, kann es sein, dass das Stromkabel nicht korrekt eingesteckt ist. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dass nicht Staubsauger, sondern Steckdose defekt ist.
Sie können dies überprüfen, indem Sie an der Steckdose ein anderes Gerät austesten. Wenn das getestete Gerät nicht funktioniert, liegt es höchstwahrscheinlich an der Steckdose. Falls jedoch das andere Gerät funktioniert, liegt es doch am Staubsauger. In diesem Fall ist eine tiefere Diagnose notwendig.

Überhitzung durch zu langes verwenden

Bei einigen Staubsaugern ist ein Überhitzungsschutz verbaut, welcher den Staubsauger abschaltet, wenn dieser zu heiß geworden ist. Dies kann bspw. auftreten, wenn mit dem Staubsauger sehr lange am Stück gesaugt wird. Der Staubsauger muss in diesem Fall einfach nur abkühlen. Stecker von der Steckdose abziehen und ca. 20 Minuten warten.
Zu Überhitzungen können auch Verstopfungen führen. Sie sollten also nochmals alles nach vorhandene Verstopfungen kontrollieren, bevor Sie den Staubsauger wieder in Betrieb nehmen.

Vorhandene Blockaden

Für eine verminderte Saugleistung sind Verstopfungen häufig die Ursache. In diesem Zusammenhang können Lufteinlässe oder Saugrohr verstopft sein. Stoßen Sie den Saugrohr mit einem langen Stab wie zum Beispiel einem Besenstiel vorsichtig durch, um die Verstopfungen zu lösen. Wenn es zwischen dem Saugrohr sowie dem Staubsaugerbeuteilen eine Verstopfung gibt, die sich nicht einfach lösen lässt, nehmen Sie den Staaubsaugerbeutel raus.

Defekte Bauteile ersetzen

Fall Bauteile defekt sind, können Sie Staubsauger Ersatzteile auf https://www.staubsaugerteile.com bestellen. Es empfiehlt sich jedoch nur Bauteile auszutauschen, wenn man über die relevanten elektrotechnischen Kenntnisse besitzt.