VW Finanzierung – welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

VW Finanzierung

Der Niedrigzinssatz macht Kreditangebote und Leasing äußerst interessant. Gerade im Bereich der Fahrzeuge steigt die Zahl der Kunden stetig an. Mit einer VW Finanzierung kann man sich leicht einen schicken Neuwagen leisten. Mehr dazu finden Sie nachstehend.

Vergleichsrechner öffnen

Inhaltsverzeichnis

VW Finanzierung für Unternehmer und Privatleute

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens beginnt mit dem legendären VW Käfer. Er war das Vorzeigeobjekt Deutschlands, die Anfertigung begann im Jahr 1934. Der 2. Weltkrieg verhinderte jedoch die Serienproduktion, sie begann auf britischen Befehl Ende 1945. Zwei verschiedene Autotypen wurden hergestellt: der Käfer und ein Transporter. In den 1970er Jahren kamen weitere Modelle wie Golf, Passat, Polo und Scirocco hinzu. Die Volkswagen AG zählt heute zu den weltweit erfolgreichsten Volumenherstellern. Die VW Finanzierungen ermöglichen sowohl im privaten als auch geschäftlichen Bereich die Anschaffung eines Neu- oder Gebrauchtwagens.

Welche VW Finanzierungen werden angeboten?

In der heutigen Zeit wird uns das Sparen schwer gemacht. Für Geld auf dem Sparkonto gibt es nur noch sehr niedrige oder überhaupt keine Zinsen mehr. Darüber hinaus winken teilweise Minuszinsen, sodass man sogar Verluste hinnehmen muss. Dagegen lockt bei VW Finanzierung und Co. ein überaus niedriger Zinssatz für Kredite und Leasing. Niedrige Raten verteilt auf lange Laufzeiten bieten vielen Menschen die Möglichkeit, ein Fahrzeug zu erwerben oder eine zeitlang kostengünstig nutzen zu können. Die Volkswagen AG bietet drei verschiedene Finanzierungsmodelle:

  • AutoCredit
  • ClassicCredit
  • Leasing

Was verbirgt sich hinter AutoCredit?

Zu den häufig genutzten VW Finanzierungen zählt der AutoCredit. Hauptmerkmal ist, dass Kunden bei Abschluss des Kaufvertrages offenlassen können, ob das Fahrzeug am Ende übernommen oder zurückgegeben wird. Beim AutoCredit handelt es sich um eine sogenannte 3-Wege-Finanzierung. Zur Auswahl stehen am Ende der Laufzeit drei Optionen:

  1. Zahlung der Schlussrate, wodurch das Finanzierungsgeschäft beendet wird
  2. Weiterfinanzierung, welche Bonität voraussetzt
  3. Beendigung der VW Finanzierung durch Rückgabe des Fahrzeuges

Der Kunde entscheidet selbst die Höhe der Anzahlung. Die Vereinbarung einer Schlussrate hat den Vorteil, dass die monatlichen Raten besonders niedrig sind. VW bietet Laufzeiten zwischen 12 und 54 Monaten an. Bei eventueller Fahrzeugrückgabe trägt der Finanzierungsnehmer kein Restwertrisiko.

Was ist der ClassicCredit?

Für alle Kunden, die sich von Anfang an sicher sind, dass Fahrzeug behalten zu wollen, bietet sich der ClassicCredit an. Er gehört zu den Ratenkrediten und gilt als klassische Autofinanzierung. Zu seinen Konditionen gehören unter anderem

  • Eine Anzahlung, die vom Finanzierungsnehmer selbst gewählt wird.
  • Eigenbestimmung über die Länge der Laufzeit zwischen 12 und 72 Monaten.
  • Wie üblich bei Finanzierungen ergibt sich die Höhe der Raten aus der Anzahlung sowie der Laufzeit.

Mit dem ClassicCredit geht eine gute Planbarkeit einher. Der monatliche Ratenbetrag bleibt während des gesamten Zeitraumes der VW Finanzierung gleich. Bei Vertragsabschluss geht das Fahrzeug automatisch in das Eigentum des Käufers über

Welche Vor-/Nachteile hat VW Leasing?

Beim Leasing wird ausschließlich für die Nutzung des Fahrzeuges und für die Zinsen bezahlt. Dieser Umstand führt zu verhältnismäßig geringen monatlichen Raten. Vorteilhaft ist außerdem, dass man sich nicht für einen langen Zeitraum an einen bestimmten Pkw bindet. Wer das Auto nach Vertragsablauf zurückgibt, kann sich im Anschluss daran das neuste Modell leasen. So verfügt man jederzeit über die top-aktuelle Sicherheitstechnik. Freunde von Tuning-Maßnahmen und Co. sind jedoch benachteiligt, denn Veränderungen am Fahrzeug dürfen beim VW Leasing nicht erfolgen. Weiterhin müssen Wartung und Services in der Regel über eine Händlerwerkstatt erfolgen. Die Nutzung von möglicherweise günstigeren Angeboten oder Arbeiten in Eigenregie sind daher nicht möglich. Leasing ist ideal für Gewerbetreibende, Selbstständige und Unternehmer geeignet. Während sich privat keine Steuervorteile ergeben, sind die Kosten und Raten im geschäftlichen Bereich absetzbar. Sie können in voller Höhe als Betriebsausgaben geltend gemacht werden.

Drucken

Finanzierungsrechner

Vergleichen und sparen! Nur wenige Schritte.