Wissing übergibt 1,6 Millionen Euro-Förderbescheid für Industriepark bei Daun

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Wissing übergibt 1,6 Millionen Euro-Förderbescheid für Industriepark bei Daun Volker Wissing - fdp-rlp.de
(BFP) Rheinland-Pfalz ist attraktiv für Unternehmen. Das zeigt sich im Industrie- und Gewerbepark Nerdlen-Kradenbach der Verbandsgemeinde Daun. Alle Flächen sind belegt. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat auf seiner Sommereise einen Förderbescheid in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro zur Erweiterung übergeben. Es gibt bereits ansiedlungsinteressierte Unternehmen.

„Die Nachfrage der Unternehmen nach neuen Flächen zur Unternehmenserweiterung oder zur Neuansiedlung ist ein Bekenntnis zum Standort und bringt Wertschöpfung in die Region. Die Landesregierung schafft mit der Förderung von Industrieparkerweiterungen wie hier in Nerdlen-Kradenbach das richtige Angebot. Das ist solide Mittelstandspolitik, die dazu führt, dass erfolgreiche Unternehmen im Land bleiben und hier weiter wachsen können“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing bei der Bescheidübergabe an den Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Nerdlen-Kradenbach.

Der Industrie- und Gewerbepark Nerdlen-Kradenbach liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn A 1. Mit den 1,6 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sollen weitere 7,4 Hektar Fläche für Unternehmenserweiterungen oder Neuansiedlungen geschaffen werden. So können bestehende Arbeitsplätze gesichert und neue geschaffen werden. Derzeit sind dort rund 600 Personen beschäftigt.

Quelle: MINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, VERKEHR, LANDWIRTSCHAFT UND WEINBAU RHEINLAND-PFALZ

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesFinanzPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.